Last- und Performance-Tests

Last- und Performance-Tests sind unerlässliche Maßnahmen zur Qualitätssicherung in Softwareprojekten.

Mit Lasttests lassen sich folgende Aspekte beleuchten:

Skalierbarkeit – hier wird überprüft, ob die Applikation skaliert, sprich eine gewünschte Benutzerlast abgearbeitet und ob durch Hinzufügen weiterer Knoten in ein Cluster eine höhere Anzahl von Benutzern bedient werden kann. Jeder weiter hinzugefügte Clusterknoten soll die gleiche Menge von Benutzern bedienen können.

Parallelität – Anwendungen, die auf einem Applikations-Server laufen, müssen mehrere Benutzer „gleichzeitig“ bedienen. Hierfür erhält jede Benutzeranfrage ein Zeitfenster, in der die Anfrage abgearbeitet wird. Dies bedeutet, dass Codestellen zeitversetzt (quasi parallel) ausgeführt werden. Fehler in der Parallelität  können im schlimmsten Fall dazu führen, dass sich die Threads im App-Server unter Last selbst blockieren. Ein Thread, der eine Resource (bspw. Datenbank) benutzt, muss in diesem Moment warten, bis diese von dem anderen Thread wieder freigegeben wird.

Performance-Tests überprüfen das Antwortzeit-Verhalten von Anwendungen unter verschiedenen Lastbedingungen.

Folgende Unterstützung können Sie von uns erwarten:

  • Auswahl des passenden Last- und Performance-Tools
  • Aufbau einer geeigneten Testumgebung (bspw. auch Cloud)
  • Durchführung der Last- und Performance-Tests
  • Analyse der Ergebnisse
  • Unterstützung bei der Code-Optimierung
  • Wir unterstützen bei Java-basierten Systemen, auf Grundlage von Enterprise Java (JEE), Oracle WebLogic, JBoss, Groovy, Grails, Liferay, Tomcat, Alfresco, OpenCMS, ...