Messanwendung mit dem Raspberry Pi, SHT21, Play!, WebSockets, NVD3.js. Teil 1: Bestandteile

von Christian Thoma

Als Embedded2Web Show-Case für die Freiburger i+e  Messe haben wir uns eine Messanwendung überlegt, die die Temperatur und Luftfeuchtigkeit von einem Sensor ausliest und diese Daten in den Browser streamt. Die Daten sollen als dynamische Linien-Charts angezeigt werden. Weiterhin sollen die Daten in einer Datenbank gespeichert und als Historie angezeigt werden.

Die Entwicklungs- und Testphase ist abgeschlossen, die Umsetzung der Lösung möchte ich in einer kleinen Artikelreihe vorstellen.  

Es wird exemplarisch gezeigt, wie man mit dem Raspberry Pi, dem SHT21 Sensor, dem Play framework, WebSockets und NVD3.js, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit liest, verarbeitet und im Browser, über WLAN, dynamisch visualisiert.

In diesem Einstiegsbeitrag  wird die verwendete Hard- und Software aufgelistet.

Hardware

  • Raspberry Pi, Version B
  • Sensor SHT21, von Emsytech
  • 32 GB SD Karte, für das Raspian Betriebssystem
  • Stromanschluss für den Raspberry Pi
  • WLAN Adapter, EDIMAX EW-7811UN
  • Gehäuse für das Raspberry Pi, nicht zwingend erforderlich

Software

  • Raspian, auf Debian basierendes Betriebssystem für den Raspberry Pi.
  •  TightVNC Client für den Remote-Desktop-Zugriff, um den WLAN-Zugriff einzurichten.  
  •  C Programm zum Auslesen der Sensordaten, Raspi-SHT21-V2_0_1, Download von http://www.emsystech.de/
  • C-Bibliothek libcurl, um die Sensordaten an die Webanwendung, über http, zu schicken
  • Play framework, Version 2.1 RC 1
  • Twitter Bootstrap + Date- und TimePicker Plugins
  • NVD3.js mit allen Abhängigkeiten, wie zum Beispiel d3.js

Zurück