Rückblick auf die Industriemesse i+e 2017 in Freiburg

von Peter Soth

Dieses Jahr waren wir nach 2013 und 2015 das dritte Mal in Freiburg auf der Industriemesse i+e vertreten.

Mit 360 Ausstellern und 5.974 qm Nettoausstellungsfläche war die größte Industriemesse im Südwesten abermals komplett ausgebucht.

Rund 10.000 Fachbesucher der Branchen Elektrotechnik und Elektronik, Maschinenbau, Metallverarbeitung, Informationstechnik, Kunststoff und industrielle Dienstleistung besuchten die Messe.

Auf dem exensio Messestand konnten wir viele Interessierte für unsere Lösung Embedded2Web begeistern. Embedded2Web bietet die Visualisierung von Daten und die Parametrierung von Geräten über eine webbasierte Oberfläche.

Vorteile sind:

  • Historisierung und Reporting der Messdaten
  • Analyse der Messdaten
  • Überwachung mehrerer Maschinen durch ein zentrales Web-Portal (Cockpit)
  • Unbegrenzte Datenmengen
  • Erspart Installation und Wartung von Software auf Windows-Clients
  • Messwerte sind jederzeit mobil per Tablet und Smartphone verfügbar
  • Techniker muss sich zur Parameteränderung nicht Vorort befinden.
  • Web-Oberfläche für schnelle und fehlerfreie Ein- und Ausgabe von Parameter-Daten
  • Schneller Gerätetausch dank serverseitiger Speicherung der Parameter
  • Aktualisieren von Geräte-Firmware direkt über das Netzwerk
  • Zentrale Verwaltung aller technischen Dokumente.

Fazit

Die Messe war für uns ein voller Erfolg. Wir hatten Gelegenheit, unsere Dienstleistungen in interessanten Gesprächen aufzeigen zu dürfen und freuen uns auf spannende Projekte im Kontext von Industrie 4.0.

Kategorien: embedded2webexensioIndustrie 4.0

Zurück