Wie kann Claretportal Industrie 4.0 Projekte unterstützen?

von Peter Soth

Claretportal heißt das von uns entwickelte Portal-Framework. Bei der Entwicklung haben wir Wert darauf gelegt, das Framework modular (vergleichbar mit einem Lego Baukasten) aufzubauen. So besitzt dieses Funktionen wie Dokumentenmanagement oder Personalisierung. Im Vergleich zu Sharepoint kann dieses jedoch hoch individuell an Kundenanforderungen angepasst werden. Zusätzlich ist zu erwähnen, dass wir Open-Source für dessen Realisierung benutzt haben, somit eignet es sich auch vortrefflich, um mit unseren Auftraggebern Lösungen für deren Kunden zu realisieren.

Hier zwei mögliche Einsatzszenarien für unser Portal-Framework:

  • Ein »Manufacturing Execution System« (MES) enthält Module für Feinplanung, Betriebs-, Maschinen- und Prozessdatenerfassung sowie Personalplanung und Analyse. Ein MES-Anbieter könnte bspw. mit dem Claretportal-Framework ein windowsbasiertes MES in die Web-Welt migrieren und moderne Funktionen wie Personalisierung bereitstellen, um Informationen bedarfsgerecht zur richtigen Zeit und Ort bereitzustellen.
  • Für die Parametrierung von Feldgeräten muss ein Service-Techniker meistens noch immer vor Ort in der Anlage sein. Mit Hilfe von Claretportal könnte die Parametrierung oder das Aufspielen eines Software-Updates für ein Feldgerät auch remote erfolgen.

Dies sind 2 Beispiele, bitte sprechen Sie uns an. Gerne finden wir zusammen mit Ihnen eine Lösung für Ihre Anforderungen.

Kategorien: ClaretportalIndustrie 4.0

Zurück